<Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, zum Ansehen müssen Sie in Ihrem Browser JavaScript aktivieren.> +43 (0) 2748 58037

Partnerschaft

auf Augenhöhe

Thomas Heim-
Zoom

Thomas Heim

Bürgermeister von Ratten, Bezirk Weiz, Steiermark

Ich persönlich bin dafür, jede Form von erneuerbarer Energie zu unterstützen und auszubauen. Allerdings muss man auch Einwände ernstnehmen und sachlich besprechen. Für den Windpark am Steinriegl haben wir die Menschen in unserer Gemeinde umfassend informiert, deswegen gibt es auch eine so große Zustimmung.

Ganz am Anfang des ersten Windpark-Projektes hat es natürlich Unsicherheit und auch Skepsis in Teilen unserer Bevölkerung, wie etwa in der Jägerschaft, gegeben. Aber die Eröffnung des Windparks war dann ein Volksfest, und viele Besucher gehen heute hinauf zu den Windrädern „energiewandern".

Rudolf Hofbauer-
Zoom

Rudolf Hofbauer

Bürgermeister von Langenwang, Bezirk Bruck-Mürzzuschlag, Steiermark

Vor 10 Jahren gab es noch viele Stimmen gegen die Windkraft, heute erlebe ich in unserer Gemeinde eine durchwegs positive Stimmung dafür. Von unseren rund 4.000 Einwohnern kenne ich nur noch ein paar wenige, die dagegen sind. Wir sind ja auch Klima- und Energiemodellregion und wollen bis 2020 die gesamte Energie für unseren Eigenverbrauch selber erzeugen. Dazu werden auch die Windparks im Mürztal beitragen.

In unserer Region gibt es durchwegs eine Pro-Windkraft-Stimmung, die Menschen hier sind stolz auf diese saubere Form der Energiegewinnung, stolz auf den Strom der Berge.

Patriz Rechberger-
Zoom

Patriz Rechberger

Bürgermeister von Schachen bei Vorau, Bezirk Hartberg, Steiermark

Schon 2005 hat unser Gemeinderat einen Grundsatzbeschluss für die Nutzung der Windenergie gefasst. Mit dem Windpark am Pongratzer Kogel haben unsere Gemeindebürger jetzt große Freude, viele sagen, dass ihnen der selbsterzeugte Windstrom tausendmal lieber ist als importierter Atomstrom.

Der Windpark ist ja mittlerweile zu einem Ausflugsmagnet geworden, der Scharen von Wanderern anzieht, was auch die Hüttenwirte freut. Und für die Leute, die nach Graz pendeln, sind die Windräder bei der Heimfahrt zu einer Art Wegweiser geworden, wenn sie die sehen, wissen sie, dass sie bald zu Hause sind.


Wir planen mit Ihnen

Wir planen mit Ihnen
Jetzt unverbindlich
anfragen

Anfrageformular

top