<Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, zum Ansehen müssen Sie in Ihrem Browser JavaScript aktivieren.> +43 (0) 2748 58037

Eröffnungsfeier des Windparks Steinriegel 2

„Gemma Windradl schaun…“ 

Diese Redewendung wurde vor 10 Jahren geboren, als die Anlagen des Windparks Steinriegel 1 auf der Rattener Alm errichtet wurden. Die sanften Riesen mauserten sich zu einem beliebten Ausflugsziel, weithin sichtbar dienen sie so manchem Wanderer als Orientierungshilfe.

Am Sonntag, dem 07. Juni 2015 durften wir ein spezielles Fest auf der Rattener Alm feiern. Dieses stellte den gelungenen Abschluss unseres Projektes „Erweiterung Steinriegel II“ dar und gleichzeitig durfte auch der Windpark Steinriegel 1 sein 10-jähriges Jubiläum feiern. Die Gemeinden Langenwang und Ratten übernahmen bereitwillig die Organisation, tatkräftig unterstützt durch deren Feuerwehren. Die ECOwind, zuständig für Errichtung & Betriebsführung und Wien Energie als Eigentümer durften gemeinsam ihren Betrag leisten. Der tollen Organisation und dem Engagement der FF Langenwang und FF Ratten hatten es die rund 2000-3000 Besucher zu verdanken, dass es an Speis und Trank nie mangelte. Dafür wollen wir an dieser Stelle unseren Dank und ein Riesenkompliment aussprechen.

Vor dem Ansturm an die Essensausgabe wurde der Windpark im Zuge einer Bergmesse von Herrn Mag. Peter Weberhofer gesegnet, im Anschluss eröffnete Fr. Dir. Zapreva, GF der Wien Energie, die Ansprachen an die Festgäste. Die Bürgermeister der Gemeinden Langenwang und Ratten, Hr. Rudolf Hofbauer und Hr. Thomas Heim, sorgten in ihrer Rede für eine ganz besondere Überraschung. Sie beide ließen es sich nicht nehmen, Hrn. Hans Janker ein Musikwerk  zu widmen. Der Marsch mit dem passenden Titel „Mit Windes Kraft“ wurde von Hrn. Franz Meierhofer, dem weithin bekannten Komponisten und Liedermacher aus St. Kathrein am Hauenstein, komponiert und gleich im Anschluss am Berg - umringt von den Windkraftanlagen - uraufgeführt. Sichtlich überwältigt trat Hr. Hans Janker, GF der ECOwind, ans Rednerpult, um sich bei den Gemeinden und der Bevölkerung für die enge, erfolgreiche Zusammenarbeit, die nun schon über Jahre anhält, zu bedanken. Mit abschließenden Worten zur umweltfreundlichen Windenergie beendete Hr. Erwin Gruber, Abgeordneter des Steirischen Landtags, die Festreden.

In ausgelassener Bergfeststimmung, ermöglicht durch herrlichstes Wetter, konnten sich die zahlreichen Gäste an E – Mountainbikes versuchen, das Innere einer Windkraftanlage erkunden und gleich auf zwei Arten den Boden verlassen. Zum einen ermöglichte die Fa. Prangl mit Kran und Personenkorb die Auffahrt in luftige Höhen, zum anderen sorgten Hubschrauberrundflüge für Überblick über dem Windpark. Eine Luftburg mit Rutsche und das Unterhaltungsprogramm der IG Wind sorgten für gute Stimmung bei den jüngeren Gästen, während der ECOwind - Baudoku - Stand über die Abläufe in der Bauphase informierte.

ECOwind konnte gemeinsam mit starken Projektpartnern die Erweiterung Steinriegel 2 mit 11 Enercon-Anlagen vom Typ E-70 im Zeitraum Mai bis November 2014 erfolgreich abschließen. Der Windpark Steinriegel 1 und 2 mit insgesamt 21 Anlagen, einer Gesamtleistung von 38,3 MW und jährlicher Stromproduktion von rund 75.600 MWh versorgt ca. 24.000 regionale Haushalte und entlastet somit die Umwelt mit ungefähr 45.000 Tonnen CO2-Einsparung pro Jahr.

ECOwind dankt den Feuerwehren von Langenwang und Ratten, den Gemeinden und der Bevölkerung, sowie allen Projektbeteiligten. Wir freuen uns besonders, dass auch 10 Jahre nach Einzug der Windmühlen in der Region um den Steinriegel die Akzeptanz der Bevölkerung ungebrochen ist.
Eröffnungsfeier des Windparks Steinriegel 2 Zoom

top