<Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, zum Ansehen müssen Sie in Ihrem Browser JavaScript aktivieren.> +43 (0) 2748 58037
DE EN

Autarkie am Standort Kilb

Die Idee, den eigenen landwirtschaftlichen Betrieb mit Energie aus einem Windrad zu versorgen, führte 1995 zur Gründung des Unternehmens ECOwind.
Eigenes Windrad seit 1995-
Zoom

Eigenes Windrad seit 1995

Mit 250 kW Leistung, 40 m Turmhöhe und 33 m Rotorduchmesser wurde die damals größte und erst fünfte Anlage Österreichs in Kilb errichtet. Damit zählt ECOwind zu den Pionieren der Windkraft in Österreich. ECOwind entwickelte sich vom lokalen Windturbinenanbieter zum heutigen Projektentwickler und Generalunternehmer im gesamten mittleren südosteuropäischen Raum.
Biomasseheizung-
Zoom

Biomasseheizung

Am Firmenstandort in Kilb werden in biologischer Landwirtschaft 12 Hektar Miscanthus angebaut, das zur Energiegewinnung in einem 300 kW Heizkessel verbrannt wird. Auf diese Weise werden 80.000 Liter Heizöl eingespart, was eine Menge von 248.800 kg CO2 entspricht.
10 kW Peak Photovoltaik Anlage-
Zoom

10 kW Peak Photovoltaik Anlage

Der Standort in Kilb verfügt über 5 kW Photovoltaik Festmontage am Dach und über 5 kW Trackersystem nachgeführt.
E-Mobilität-
Zoom

E-Mobilität

2015 wurde von der ECOwind das erste Auto, das 100% elektrisch betrieben wird, gekauft. Seither wird der E-Fuhrpark laufend erweitert. Mit dem ersten Elektroauto wurde auch die erste E-Tankstelle auf dem Firmengelände installiert, diese wurde mittlerweile auf sieben Ladepunkte erweitert.

Unsere nächsten Ziele

Ende des Jahres 2019 planen wir die Errichtung einer 160 kWp Photovoltaik-Freiflächen-Anlage am Standort in Kilb. Zur Optimierung des Eigenverbrauchs wird diese im Jahr 2020 um eine Power to Heat-Anlage ergänzt. Wir erreichen damit einen Eigenverbrauch von 95%.

top