<Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, zum Ansehen müssen Sie in Ihrem Browser JavaScript aktivieren.> +43 (0) 2748 58037

Windpark Fürstkogel

Energie für rund 13.000 Haushalte

Unser nächstes Projekt  ist die Errichtung von 5 Windrädern am Fürstkogel (Nähe Herrnalm).



Windpark Fürstkogel-
Zoom
Windpark Fürstkogel-
Zoom
Projektgebiet

Der Projektstandort ist ein größtenteils bewaldeter Berggipfel in den Fischbacher Alpen und befindet sich in den Gemeinden Stanz im Mürztal (Bezirk Bruck-Mürzzuschlag) und Fischbach (Bezirk Weiz) im Bundesland Steiermark auf einer Seehöhe zwischen 1.300m und 1.430m.

Das Projektgebiet wurde in der Verordnung der steiermärkischen Landesregierung vom 20.06.2013, mit der ein Entwicklungsprogramm für den Sachbereich Windenergie erlassen wurde, als Eignungszone ausgewiesen.
Projektumgenehmigung

Der Windpark Fürstkogel war in seiner ursprünglichen Konfiguration, bestehend aus 6 Windenergieanlagen der Fa. Enercon mit einer Gesamtleistung von 16,9 MW bereits seit Ende 2015 vollständig rechtskräftig genehmigt. Aufgrund der damaligen Markt- und Fördersituation in Österreich und der daraus resultierenden Erschwernisse hinsichtlich der Projektumsetzung, wurde das Projekt optimiert und umgenehmigt. Die Anlagenanzahl wurde zwar von 6 auf 5 Windenergieanlagen reduziert, allerdings hat sich die Gesamtleistung des Windparks auf 17,25 MW erhöht. Nunmehr genehmigt sind Windenergieanlagen der Fa. Vestas des Typs V126 zu jeweils 3,45 MW auf einer Nabenhöhe von 117 m (WEA 1-4) bzw. 137 m (WEA 5).

Somit wird der Windpark jährlich rund 45.000 Megawattstunden Ökostrom produzieren und jährlich rund 13.000 Haushalte mit sauberem Strom versorgen. Dies entspricht einer CO2-Einsparung von ca. 30.000 t.

Wir planen mit Ihnen

Wir planen mit Ihnen
Jetzt unverbindlich
anfragen

Anfrageformular

top